30. Juni 2016

Urlaub Teil 1

Heute werde ich mal ganz Privat. Das kennt ihr ja so gar nicht von mir :-)

Wie ihr von meinem letzten Post schon wisst, waren wir knapp 3 Wochen in Florida :-) Aus diesem Grund habe ich euch nichts zu zeigen, da ich nicht genäht habe und auch bis jetzt noch nicht angefangen habe. Ich glaube ich werde eine kleine Sommerpause machen und das aktuell schöne Wetter einfach mit den Kids im Schwimmbad geniessen :-)
Ich hatte in den Ferien 4 Stück 20Minuten Shirts von Muckelie und 5 ShortyLegs von Sara & Julez für mich dabei. Alles wurde getragen, aber irgendwie hatte ich keine Lust Fotos zu machen. Ich hole das hier in der Schweiz nach und werde euch alle Teile zeigen :-)
Für meine kleine hatte ich übrigens auch 2 ShortyLegs von Sara & Julez genäht und die waren im Dauereinsatz :-) Gott sei Dank konnten wir in der Villa waschen :-)

So... und nun zu meinem Reisebericht. Vorneweg muss ich sagen, dass wir Florida lieben wie ein zweites Zuhause. Wir waren schon ein paarmal da :-) Das letzte Mal im Mai 2013 als unsere Tochter 15 Monate alt war.
Dieses Mal sind wir zu acht gereist. Meine Eltern, ein befreundetes Paar und wir 4 :-) Den Flug haben Joleen (4 Jahre) und Yann (2 Jahre) super gemeistert, obwohl wir eine Stunde Verspätung hatten und einen Umweg (wegen Gewitter) fliegen mussten. So dauerte die Reise 11 1/2 Stunden anstelle von 10 und wir waren um ca. 19:00 Uhr Ortszeit in Miami.
Die ersten 2 Nächte haben wir im DoubleTree by Hilton Hotel in Sunrise geschlafen. Dieses Hotel ist direkt gegenüber von der Sawgrass Mills Mall, welche das grösste Outletcenter in Florida (glaub sogar Amerika) ist :-) Shopping bis zum Umfallen :-)
Jetzt kommt der beste Teil :-) Am 3. Tag haben wir uns auf den Weg nach Cape Coral gemacht. Einmal quer durch die Everglades an den Golf von Mexiko. Ich liebe den Westen von Florida. Die Strände sind schneeweiss und man hat den Sonnenuntergang :-) Auch ist das ganze Leben viel gemütlicher...
Wir haben in Cape Coral die Villa Magic Summer direkt am Kanal mit Bootssteg für 9 Tage gemietet. Die Villa hatte einen riesen Pool, 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, 1 Büro, riesen Wohnzimmer und eine riesen Küche mit Bartheke :-)



Die Villa war wirklich ein Volltreffer. Wir haben es sehr genossen. Kajak's und Fahrräder standen uns auch zur Verfügung :-) Mein Papa und ich gingen fast jeden morgen eine halbe Stunde laufen (länger ging nicht -> zu heiss :-))



Von der Villa aus haben wir diverse Ausflüge gemacht wie Sanibel Island, Matlacha, Airboot Tour, Ten Thousand Island's Boottour, Public Beach Cape Coral, Sun Splash Cape Coral, Sanibel Outlet Fort Myers, Fort Myers Beach etc.




Das Essen war natürlich auch der Hammer :-) 2 Mal haben wir in der Villa typisches american Barbecue gemacht. Die Männer hatten einen riesen Spass, da die Fleischstücke grösser als die Teller waren :-) Den Rest waren wir in Restaurants. Wir haben wirklich immer wunderbar gegessen. Empfehlen kann ich euch besonders das Seven Oaks in Cape Coral. Es wird alles frisch gekocht und das schmeckt man. Das Restaurant wird von 2 Schweizern geführt, welche wir auch kennenlernen durften. 
Die 9 Tage waren viel zu schnell vorbei :-( Und schon mussten wir zusammenpacken und machten uns Richtung Norden unterwegs...

Den 2ten Teil unserer Reise werdet ihr nächste Woche lesen/sehen...

Einen schönen Abend wünsch ich euch...
Tanja



24. Juni 2016

Leylin IIII von Karlotta-Klamotta

Na... Habt ihr es bemerkt??? Die letzten 3 Beiträge habe ich alle am 28.05.2016 geschrieben , diesen auch :-) Dies hat auch einen guten Grund :-) Wir sind seit 2 1/2 Wochen in Amerika, genauer Florida :-) Trotzdem wollte ich, dass ihr immer was zu lesen und sehen habt. Ich finde es toll, dass man Beiträge planen kann und für solche Sachen ist es doch prima :-)

Heute habe ich euch die letzte Leylin von Karlotta-Klamotta, welche im Probenähen entstanden ist.




Dies ist meine absolute Lieblingsleylin. Ich liebe diesen Stoff und er hatte schon fast Stoffpeeling vom vielen Streicheln :-) Das lila macht sich auch wunderbar in dieser schönen Blumenwiese. Natürlich habe ich auch hier wieder eine Paspel vernäht :-)




Meine Tochter trägt übrigens die Grösse 116. Der Schnitt bekommt ihr in den Grössen 68-152. Hier habe ich das Kleid beim Kragen zwischengefasst. Ist ein bisschen fumelig, aber mir gefällt es total gut.



Den Schnitt für dieses wunderschöne anliegende Sommerkleid bekommt ihr hier:







So... und nun geniesse ich den letzten Tag unserer Quer durch Florida Reise. Aktuell sind wir in Miami und morgen fliegen wir leider schon zurück. Die Ferien vergehen immer viel zu schnell :-(

Euch allen ein wunderschönes Wochenende und ich hoffe ihr habt auch so schön warm und viel Sonne bei euch :-)
Tanja

17. Juni 2016

T-Knot'n'Croppy von SEWERA IIII

Ich schulde euch ja noch eine Antwort :-) Die Auflösung gibt es jetzt :-)




Ich habe bei diesem Top den normalen Rücken und den normalen Ausschnitt genäht, aber das wisst ihr ja schon :-) Diesen blau-melierten Jersey hat mich richtig angefleht ein T-Knot'n'Croppy Top von SEWERA zu werden. Doch leider hatte ich nur ca. 45cm :-( Dann hatte ich die zündende Idee :-) Mit dem kleinen Rest vom Lochjersey habe ich mir ein Röcklein zugeschnitten und dran genäht. Aber auch hier hatte ich zuwenig Stoff und darum blieb das Röcklein links und rechts offen. Ich finde es total toll, da es sich ein bisschen einrollt :-)



Im Hintergrund seht ihr übrigens unsere wunderschönen schweizer Berge, welche zu diesem Zeitpunkt noch richtig toll vollgeschneeit waren :-)


Das elastische Jersey-Einfassband habe ich übrigens von hier:


Die Qualität von diesem Einfassband finde ich einfach der Hammer und ich hab auch immer mehrere Meter in vielen Farben bei mir Zuhause an Lager. Ich freue mich auch total, dass ich Iris von Atelier zum Gufechnopf bereits persönlich kennenlernen konnte :-)









Ein wunderschönes Wochenende euch allen...
Tanja

10. Juni 2016

T-Knot'n'Croppy von SEWERA III

Hallo zusammen...

Heute möchte ich euch ein weiteres Set aus dem Schnitt T-Knot'n'Croppy von Sewera zeigen. Den Kurzpulli kennt ihr ja schon. Es ist der gleiche, den ich auch mit dem Pinken Top kombiniert habe. Er passt aber auch zu diesem Top wunderbar :-)




Die Fotos hat dieses Mal eine sehr gute Freundin von mir gemacht :-) Obwohl sie fast 10 Jahre jünger ist als ich, verstehen wir uns seit langem wunderbar :-) Wir hatten an diesem Tag endlich mal wieder Zeit zusammen und waren erst Shooten und später sind wir dann nach Luzern gefahren und sind ein bisschen in der Stadt rumgebummelt mit anschliessendem asiatischen essen. Ich liebe dieses T-Knot'n'Croppy-Set und aus diesem Grund habe ich es gleich ausgeführt :-)



Dieses Mal habe ich einen ganz normalen Rücken genäht. Na... habt ihr schon entdeckt, warum der Kurzpulli auch dieses Mal perfekt zum Top passt??? Auflösung gibt es nächste Woche :-)

Der Schnitt bekommt ihr aber sofort schon hier:

http://www.dschniiderin.com/produkt/t-knotncroppy-schnittmuster-anleitung-by-sewera/






Ich wünsche euch ein wunderschönes und erholsames Wochenende und bis Bald...
Tanja

3. Juni 2016

Leylin III von Karlotta-Klamotta

Ich hab da noch was gefunden, was ich euch noch gar nicht gezeigt habe :-)

Eine weitere Leylin von Karlotta-Klamotta, welche im Probenähen entstanden ist :-) Hier habe ich eine Stoffleiche vernäht, welche sicher schon seit 2 Jahren in meinem Schrank liegt. Wieso weiss ich auch nicht genau. Ich find diese Monster in Kombination mit dem Streifenjersey und der türkisen Paspel einfach wundervoll :-)




Die Leylin's wurden in der Zwischenzeit sehr oft getragen und meine Tochter liebt sie. Sie sind einfach super bequem und doch nicht 08/15 :-) Dieses Shooting mit meiner Tochter war sehr lustig. Es war sehr lange nicht schönes Wetter und genau an dem Tag, an dem ich Arbeite war es wunderschön. Ich bin also in meiner Mittagspause zu meinen Eltern gefahren. Joleen umgezogen und los gings :-) Wir hatten eine halbe Stunde Zeit und ich habe ihr gesagt sie soll tanzen. Was sie auch gemacht hat. Einige Bilder waren sehr verwackelt, aber doch ein paar brauchbare dabei :-)




Wenn ihr euren Töchtern jetzt auch ein so tolles Sommerkleidchen in der Gr. 68-152 nähen wollt, könnt ihr den Schnitt hier kaufen:





So und nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Rest vom Freitag und geniesst das Wochenende...
Tanja