31. Juli 2016

Urlaub Teil II

Wie ihr seht, meine ich es ernst mit der Sommerpause :-) Aus 1 Woche wurde schwuupppsss ein ganzer Monat :-)

Nun aber zum 2ten Teil unserer wundervollen Reise :-)


Wir sind Richtung Norden weitergefahren und haben 1 Nacht in Clearwater Beach verbracht. Mein Mann und ich lieben Clearwater Beach :-) Jedesmal wenn wir in Florida sind, müssen wir da ein Stopp einlegen :-) Aus diesem Grund haben wir den wunderschönen Strand mit einem Strandtag und anschliessendem Sonnenuntergang sehr genossen. Wir hätten eigentlich noch viel länger bleiben können :-) Nächstes Mal wenn wir nach Florida gehen werden wir vermutlich eine Wohnung/Villa in Clearwater Beach mieten :-)




Den Kindern hat dieser Standtag sehr viel Spass gemacht. Nach und während dem Sonnenuntergang haben wir gemütlich einen Apero getrunken und die Kids haben im Sand gebudelt, gespielt und waren einfach zufrieden :-)

Am nächsten Tag gings weiter nach Orlando. Wir haben 3 Nächte ein Hotel gebucht und wollten endlich mal das Disneyland sehen. Wir waren schon ein paarmal in Florida, aber Disneyland wollten wir mit Kindern sehen. Das letzte Mal war die Grosse erst 15 Monate alt und da haben wir es auch ausgelassen, da sie einfach noch zu klein war.

Wir hatten Tickets für 1 Tag Magic Kingdom und 1 Tag Animal Kingdom gekauft. Auch ich freute mich wie ein kleines Kind auf's Disneyland.


Wir hatten Glück und 2 Tage mit eher wenig Leuten (waren aber auch schon genug ;-)) erwischt. Das war aber auch alles :-( Wir sind absolut enttäuscht vom Magic Kingdom. Preis-Leistung stimmt überhaupt nicht. Die Hälfte des Magic Kingdom besteht aus Souvenier-Shops und die andere Hälfte aus anstehen. Anstehen an den Attraktionen ist ja ok, aber teilweise 1-2 Stunden und das ein einem Tag mit wenig Leuten... Welches Kind will den ganzen Tag nur anstehen??? Unsere nicht :-) Wir haben ein paar Attraktionen am frühen morgen gemacht und sind dann gegen 16:00 Uhr wieder zurück ins Hotel :-) Was ich aber erwähnen muss ist, dass die Kids beim Anstehen oft etwas zur Unterhaltung haben. Das Anstehen bei der Winnie Pooh Attraktion war eigentlich ein Spielplatz, meine Grosse freute es :-)


Natürlich konnte der Kleine nicht überall mitgehen, weil er zu Klein war. Meine Eltern waren mit Joleen auf eine Achterbahn gegangen und wir mit Yann zu Donald und Goofy. Wir haben es zufällig entdeckt und mussten auch nur 10 Minuten anstehen. Für alle anderen Disneyfiguren sind die Leute gut und gerne 1 Stunden angestanden. Das war uns aber def. zu doof und wir haben nur Fotos mit Donald und Goofy gemacht. Der Kleine hatten einen riesen Spass und war absolut nicht schüchtern :-)


Am nächsten Tag gingen wir in's Animal Kingdom. Das ist unserer Meinung nach viel besser als das Magic Kingdom, aber trotzdem noch viel zu teuer für das was es bietet. Wir haben viele Tiere gesehen und es hatte viele Schattenplätze. Aber auch hier sind wir ca. um 16:00 Uhr zurück ins Hotel.
Fazit von Orlando: wir werden wieder gehen, aber Disney müssen wir nicht mehr haben/sehen :-) Mit den Universal Studios haben wir def. viel die besseren Erfahrungen gemacht :-)

Unsere Reise ging weiter zu unserem letzten Stopp nach Hollywood/Hallendale Beach. Wir haben uns 3 Tage im CrownPlaza einquartiert und die Ferien gemütlich ausklingen lassen.

So... das war unsere Reise :-) Fazit: wir würden sofort wieder gehen ;-)

Ach ja... Mein Sommernähtief hält immernoch weiter an und ich geniesse das tolle Wetter mit meinen Kids :-) Ich weiss also nicht, wann ich das nächste Mal berichte :-)

Und jetzt wünsche ich allen ein wunderschönes Restwochenende und den Schweizern unter uns einen tollen Feiertag mit hoffentlich besserem Wetter morgen...
Tanja